FAQ

Frequently Asked Questions

Wir beantworten Ihnen die uns meistgestellten Fragen rund um unsere CO2- und VOC-Messgeräte:

Wieso zeigt die Anzeige trotz Lüftens schlechte Luft an?

Dieses Phänomen kann bei den Versionen mit VOC-Sensoren auftreten. Hohe VOC-Konzentrationen können auch von Außen eingetragen werden. Quellen hierfür können unter anderen Biogasanlagen, Tankstellen oder Abgase sein.

Kann ich kohlensäurehaltige Getränke neben das Gerät stellen?

Es empfiehlt sich nicht, direkt neben die Raumluftanzeige offene kohlensäurehaltige Getränke zu stellen. Die Messgeräte mit CO2-Sensor könnten sonst höhere CO2-Konzentrationen ermitteln. Unsere Messgeräte mit VOC-Sensor reagieren hier nur mit sehr geringem Ausschlag.

Warum werden die Lüftungsintervalle länger?

Die Sensoren (egal ob CO2 oder VOC) benötigen regelmäßig frische und "saubere" Luft, das bedeutet, dass ein gutes Durchlüften, am Besten mit mehreren geöffneten Fenstern für einen guten Durchzug, einmal täglich vorteilhaft ist. Die Sensoren kalibrieren sich anhand der "sauberen" Luft.

Was ist VOC?

VOC (volatile organic compounds / flüchtige organische Verbindungen) ist ein Sammelbegriff für kohlenstoffbasierte Verbindungen, die bereits bei Raumtemperatur verdampfen. Diese werden von allen Lebewesen erzeugt, aber z.B. auch bei der Verwendung von Lösungsmitteln freigesetzt. Viele dieser Verbindungen haben eine schädliche Wirkung auf den Menschen und die Umwelt.

Was macht der VOC-Sensor?

Messgeräte mit einem VOC-Sensor erfassen die flüchtigen organischen Verbindungen in der Raumluft. VOC-Sensoren (Volatile Organic Compounds) schlagen auch bei Stoffen wie Weichmachern, Reinigungsprodukten, Lacken, Klebstoffen, Parfüm, Lösungsmitteln und Alkoholen aus. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Umweltbundesamts.

Was sind typische Anwendungsbereiche?

Der Raumluftsensor kann sowohl in Kindergärten, Wartezimmern, der Schule, dem Büro oder in den eigenen vier Wänden eingesetzt werden. Nutzen Sie unsere CO2-Messgeräte überall dort, wo sich viele Personen in geschlossenen Räumen aufhalten.

Was ist CO2?

CO2, auch Kohlendioxid genannt, ist ein Gas. Es ist unsichtbar und geruchlos. Auch beim Atmen wird CO2 in die Luft abgegeben. Zu viel Kohlendioxid in der Raumluft beeinträchtigt unsere Konzentration, unser körperliches Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Unser CO2-Messgerät zur Raumluftüberwachung bewertet anhand der CO2-Konzentration die Qualität der Raumluft.

Was macht der CO2-Sensor?

Der CO2-Sensor basiert auf dem NDIR-Prinzip. Vereinfacht betrachtet wird dabei die Luft in einer Messkammer mit Infrarotstrahlung durchleuchtet und die Absorption durch das CO2 bei einer bestimmten Wellenlänge (4,2µm) gemessen. Da die anderen Gase in der Luft bei dieser Wellenlänge transparent sind, kann damit der CO2-Anteil ermittelt werden.

Wie hängen CO2 und Aerosole zusammen?

Aus der gemessenen CO2-Konzentration in der Raumluft, lassen sich Rückschlüsse auf die wahrscheinliche Aerosol-Konzentration und damit auf die eventuelle Belastung der Raumluft durch Viren, ziehen.